Workshop-Module

Voice Workshop Module

Wir gliedern unsere Voice Workshops in folgende Module

Modul 1: Eine Einführung in Voice User Interfaces

Was sind Voice User Interfaces? Warum wird Voice immer wichtiger? Warum ist Voice wichtig für meine Marke? Welche Strategien gibt es für Marken im Bereich der Sprachanwendung?

Modul 2: Voice Rapid Prototyping und die Bestimmung von Anwendungsfällen

Wie kann Voice für meine Marke eingesetzt werden? Welche potenziellen Sprachanwendungsfälle gibt es für meine Marke? Dieses Modul basiert auf einem interaktiven Design Thinking-Ansatz, um die besten Anwendungsfälle für Ihre Marke zu ermitteln.

Modul 3: Die Stimmpersönlichkeit

Wer bin ich? Wie klingt meine Marke? Es gibt keinen digitalen Assistenten ohne Persönlichkeit - In diesem Workshop ermitteln und definieren wir die richtige Persona für Ihre Marke.

Modul 4: Sprachmodellierung und überzeugende User Experience

Wie designed man für Voice? Die Entwicklung einer großartigen Voice-User-Erfahrung für meine Marke ist schwieriger als man denkt. Dieses Modul beleuchtet mögliche Fallstricke und Muster, die im Sprachdesign verwendet werden und richtet Ihre Sprachapplikation auf der Grundlage von Voice First Principles ein.

Modul 5: Sprachmessung und Definition von wichtigen Leistungsindikatoren

Wie messen wir den Erfolg? Welche Werkzeuge können wir bei der Überwachung von Sprachanwendungen einsetzen? Wie finden wir heraus, wo Nutzer aussteigen? Dieser Workshop wird Sie mit den nötigen Werkzeugen ausstatten, die Sie benötigen, um Ihre Sprachapplikation zu überwachen und kontinuierlich zu analysieren.

Modul 6: Entwicklung für Voice User Interfaces

Wie entwickelt man für Voice? Eine Einführung in die agilen Methoden, die bei der Entwicklung von Sprachanwendungen verwendet werden. In diesem Workshop-Modul kann auch die technische Umsetzung von Microservices und Voice Frameworks besprochen werden.

Modul 7: Voice Content Management

Wie hält man Sprachinhalte aktuell und auf dem neuesten Stand? Welche Systeme gibt es, um Content Management zu ermöglichen? Was sind die besten Faktoren, die bei der Wahl eines Voice Content Management Systems zu berücksichtigen sind?

Modul 8: Voice Application Marketing

Die Entwicklung eines überzeugenden Voice-Erlebnisses stellt nur die Hälfte der Arbeit dar. Die Promotion oder Aufrufe über den Amazon App Store oder Google Home sind entscheidend, um im Bereich der Sprachanwendungen erfolgreich zu sein. In diesem Workshop-Modul werden wir die Ansätze von Invokationsnamen besprechen und diskutieren. Darüber hinaus werden wir verschiedene Strategien zur Förderung einer Sprachapplikation im Sprachraum untersuchen.

Modul 9: Personalisierung

Die Bereitstellung einer personalisierten Sprachausgabe trägt zu einer besseren UX, höherer Nutzerinteraktion und relevanteren Erfahrungen bei. In diesem Modul besprechen wir die Verknüpfung vorhandener Daten mit Ihrer Sprachanwendung. Zudem werden wir Möglichkeiten für die Personalisierung aufzeigen und wie man ein KI-System entwickeln kann, das eine personalisierte Erfahrung ermöglicht.

Modul 10: Sprach-Monetarisierung

Wie kann nun Geld mit Voice verdient werden? Eine Analyse von Methoden zur Monetarisierung von Voice.

"Wir werden immer mehr an Geräte gewöhnt, die auf unsere Stimmen und nicht auf unsere Finger reagieren. Voice und AI sind die beiden wichtigsten Dinge, auf die wir zukünftig achten sollten."

iPhone co-creator Andy Grignon

Voice Assistants, mit denen wir Erfahrung haben.